Biography in German

Thanks to Caroline for translating this for our German friends!

Der in Dublin geborene Singer-Songwriter Mark Geary lebte die letzten 20 Jahre abwechselnd in Irland und New York City. Seine frühen Jahre verbrachte er in der blühenden Musikszene des East Village in NYC und erntete mit Auftritten im legendären Sin-é-Café an der Seite anderer aufstrebender Musiker, darunter sein Freund Jeff Buckley, Anerkennung und Aufmerksamkeit vom Publikum sowie Kollegen. Über seine Zeit in New York schrieb die Zeitschrift Time Out NY:“ Seine zartsinnigen Songs über Liebe und Widerstand… erinnern an Richard Thompson und John Lennon…, einen der beliebtesten Adoptivsöhne des East Village“.

Marks Herzblut steckt in seinen Tourneen und den Live-Auftritten. Er trat schon im Programm von so unterschiedlichen Musikern wie u.a. Joe Strummer, Elvis Costello, The Pretenders, Coldplay, The Frames und The Swell Season auf.

Seit dem Jahr 2002 veröffentlichte Mark vier Studio- und zwei Live-Alben. Sein zweites Album, das gefeierte Ghosts, wurde 2005 von Irish Voice zum besten Album gewählt. Billboard Magazine schrieb, Ghosts „erinnere an Van Morrison, vor allem seine frühe 1970er-Phase“, und nannte es „eine Sammlung grossartiger Songs, gespielt mit einer ruhigen Intensität, die dem Zuhörer ans Herz wachsen wird“.

Um Marks Talent als Live-Performer und Geschichtenerzähler einzufangen, wurden für das Live-Album Live, Love, Lost It NYC im Jahr 2009 einige seiner besten Songs live an verschiedenen Orten in New York City neu aufgenommen. Marks zweites Live-Album Songs: Vienna wurde im Dezember 2013 veröffentlicht. Es wurde an einem Konzertabend im Casino Baumgarten in Wien zusammen mit Marks Bandmitgliedern Grainne Hunt und Mark Penny aufgenommen.

Zusätzlich zu seinen eigenen Alben schrieb Mark die Filmmusik für mehrere Filme: Loggerheads (2005), Steel City (2006) und Sons of Perdition (2010), ein Favorit am Tribeca Film Festival und einer der ersten Dokumentarfilme im Oprah Winfrey Network Documentary Club. Seine Songs wurden auch für verschiedene TV-Serien , wie z.B. One Tree Hill und Bones, verwendet.

Im Jahr 2013 tourte Mark durch Irland, Grossbritannien, New York, Tschechien, Österreich und Deutschland. Im November 2013 arbeitete er zusammen mit Glen Hansard an einer neuen Version seines Songs Christmas Biscuits, welche als Single für Wohltätigkeitszwecke zu Gunsten von St. Vincent de Paul in Irland erschien. Die Single gelangte schnell in die Top 40 und wurde zum Song der Woche auf TodayFM, Irlands grösstem und kommerziellstem Radiosender.

Im Jahr 2014 wird Mark durch Irland, Grossbritannien, Deutschland, die Schweiz und Tschechien touren, während er an seinem fünften Studio-Album arbeitet.